Ziele setzen und erreichen

Ziele setzen und erreichenWarum sind Ziele wichtig?

Ziele geben Deinem Leben eine Richtung. Sie zeigen Dir, in welche Richtung Du dich weiterentwickeln möchtest. Vielleicht hast du ja bestimme ‚Baustellen‘ – Bereiche, in denen du dich gerne verbessern möchtest. Das könnte zum Beispiel beruflich sein, dass du mehr verdienen möchtest oder auf persönlichem Gebiet, dass du besser für dich selbst und deine Bedürfnisse sorgen möchtest.

Durch Ziele zu setzen gestaltest du aktiv dein Leben, erfährst du einen Sinn deines Tuns und fühlst du dich motiviert. Es ist ebenso wichtig zu wissen, warum du diese Ziele erreichen möchtest. Welche Werte möchtest du dadurch leben? Deine Werte stellen deine intrinsische Motivation dar. Dein ‚Warum‘ ist deshalb sogar wichtiger, als das Ziel selbst.

Ziele setzen statt guter Vorsätze

Ziele sollten für dich attraktiv sein und zu dir persönlich passen. Erst dann bist du motiviert, die notwendigen Anstrengungen zu unternehmen, die das Erreichen deiner Ziele verlangt. Bei guten Vorsätzen handelt es sich meistens um Ziele, die man erreichen sollte oder müsste, weil sie angeblich gut für einem wären: ich sollte weniger essen und mich mehr bewegen, ich sollte mich gesünder ernähren, mit dem Rauchen aufhören, etc…. Alle Ziele mit ‚sollte‘ und ‚müsste‘ sind per Definition nicht sehr motivierend. Erfolgreich Ziele setzen, wie geht das?

3 Tipps, um deine Ziele zu finden und zu erreichen

1. Bringe dich in einen positiven Gemütszustand

Grundsätzlich gilt, dass man sich wohlfühlen sollte, wenn man seine Ziele finden möchte. Nur in einem positiven Gemütszustand, kann man eine positive Vision seiner Zukunft entwickeln. Die beste und einfachste Möglichkeit sich in einen positiven Zustand zu bringen ist Dankbarkeit. Mache also bevor du deine Ziele aufschreibst, eine Liste mit allem, wofür du dankbar bist. Fühle die Dankbarkeit und die Freude in dir, wenn du diese Liste durchliest. Wie gesagt, es geht darum, dass du dich gut fühlst.

2. Finde deine Ziele

Wie bereits erwähnt, sollten deine Ziele motivierend und attraktiv sein. Finde Ziele, auf die du wirklich Lust hast, die aufregend sind, dich herausfordern und die zu deinen Werten passen. Als Hilfestellung kannst du dir die Frage stellen: was für eine Person möchte ich eigentlich sein? Beachte beim Finden deiner Ziele die SMART Methode:

➠ S pezifisch
➠ M essbar
➠ A ttraktiv
➠ R ealistisch
➠ T erminiert

Die erste Regel ist sicherlich die wichtigste. Wünsche dir also nicht einfach mehr Geld, sondern formuliere dein Ziel ganz konkret und spezifisch: „Ich möchte monatlich xxx Euro verdienen.“ Das macht dein Ziel gleichzeitig auch messbar. 

Gib deinen Zielen zum Schluss einen Zeitrahmen, indem du sie in kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele einteilst. Kurzfristige Ziele sind die Ziele, die du innerhalb eines Jahres erreichen möchtest, mittelfristige innerhalb 2-5 Jahren und die langfristigen innerhalb 5-10 Jahren. 

3. Wandle negative Glaubenssätze um und visualisiere deinen Zielzustand

Es kann gut sein, dass du während deiner Zielfindung oder Zielerreichung auf bestimmte Gedanken stößt, die dich in deinem Vorhaben nicht unterstützen. Es handelt sich dann um negative Glaubenssätze und Überzeugungen, die du unmittelbar umformulieren solltest. Wenn der Gedanke auftaucht „Ich schaffe es doch nie meine Ziele zu erreichen“ ersetze ihn durch einen neutralen Satz, wie zum Beispiel: „Ich bin voll und ganz auf mein Ziel ausgerichtet“.

Ein sehr wirksames Tool ist die Visualisierung deines Zielzustandes, denn der Körper kann nicht zwischen Realität und einem Gedanken unterscheiden. Der Körper reagiert auf jeden Gedanken, als wäre er Realität. Das ist die Kraft der Visualisierung. 

Stelle dir also dein Leben vor, wenn du dein Ziel bereits erreicht hast. Wie fühlst du dich dann? Welche Gedanken gehören zu deiner neuen ‚Ziel-Identität‘? Male dir deine Zukunft möglichst mit alles Sinnen farbenfroh aus. 

Je besser du dir deine neue Identität vorstellen kannst, desto einfacher kannst du am Ball bleiben und deine Ziele auch erreichen.

Share

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.